Gesichtsmasken selber machen

Gesichtsmasken selber machen

Lebensmittel die sich in der Küche finden kann man nicht nur zum Kochen verwenden sondern damit einfach und schnell effektive Masken zaubern. Viele Frauen leiden heute unter den Umwelteinflüssen oder Stress was sich zuerst immer an der Haut zeigt. Mit diesen Masken kann man schnell und einfach die Gesichtshaut entspannen und dabei gleich gründlich reinigen. Die selbst gemachten Masken sind variabel, und wer Lust und Zeit hatte sollte einfach einmal ein paar eigene Zutaten dazu mischen um zu gucken wie die Haut darauf reagiert. Vielleicht findet man selber ja ein Zaubermittel was anderen auch weiterhelfen kann? Leider sind viele im Drogeriemarkt angeboten Produkte nicht wirklich so Erfolg versprechend wie auf der Packung angegeben ist. Wichtig ist dass die selbst gemachten Masken immer auf eine gründlich gereinigte Haut aufgetragen werden.

Für eine Haut die vom Winter müde ist eignet sich besonders eine selbst gemischt Quarkmaske die sich einfach und schnell aus 2 Esslöffeln Quark, 1 Esslöffel warmem Honig und 1 Teelöffel Olivenöl herstellen lässt. Alle Zutaten zu einem Brei verrühren und ruhig großzügig auf das Gesicht auftragen. Nach einer Einwirkzeit von 20 Minuten gründlich abwaschen und mit einer Feuchtigkeitscreme nachbehandeln.

Haferflocken müssen nicht immer nur als Brei gekocht werden, sie helfen vor allem bei einer fettarmen und trockenen Haut. Dazu 125 ml Buttermilch nehmen und 2 Esslöffel feine Haferflocken einstreuen. Die Haferflocken in der Buttermilch aufquellen lassen und dann den Brei auf das Gesicht auftragen. Die Maske kann gut eine halbe Stunde auf dem Gesicht bleiben. Danach nicht mit Wasser sondern mit Buttermilch abwaschen.

Wer häufiger mal mit Avocados kocht kann diese für eine feuchtigkeitsarme und trockene Haut verwenden. Dazu das Fruchtfleisch der Avocado zerdrücken und pürieren. Zu dem Fruchtfleisch dann einen halben Teelöffel Honig und einen Teelöffel Sahne zugeben und gut verrühren. Die Maske auf das Gesicht auftragen und gut eine halbe Stunde einwirken lassen. Nach der Einwirkzeit gut mit viel lauwarmem Wasser abwaschen, und die Haut mit einer Feuchtigkeitscreme zusätzlich verwöhnen.