Hochzeitstrend Vintage-Stil – tolle Ideen fürs Brautstyling

Hochzeitstrend Vintage-Stil – tolle Ideen fürs Brautstyling

Vintage HochzeitHochzeiten im Vintage-Stil boomen – und werden auch die nächsten Jahre weiterhin im Trend liegen. Damit Ihr Fest zu einem unvergesslichen Event wird, zeigen wir Ihnen an dieser Stelle, worauf Sie bei Ihrer persönlichen Vintage-Hochzeit Wert legen sollten.

Must-have Nummer 1: das perfekte Vintage-Brautkleid

Sind Sie auf der Suche nach dem passenden Kleid für Ihren großen Tag? Dann klappern Sie 4-6 Monate vorab die Brautläden Ihrer Umgebung ab. Die Designer haben sich auch in dieser Saison wieder dem beliebten Vintage-Motto verschrieben, sodass Sie eine große Auswahl an Brautkleidern im Vintage-Stil erwartet. Sowohl lange als auch kurze sowie aufwendig verzierte als auch schnörkellose Kreationen sorgen für funkelnde Augen. Lassen Sie sich im Fachhandel beraten und finden Sie gemeinsam mit der kompetenten Verkäuferin und Ihren Begleiterinnen ein Kleid, das Ihren Typ stilvoll unterstreicht. Wie eine Prinzessin sollen Sie sich in der neuen Robe fühlen. Tolle Vintage-Modelle gibt es beispielsweise von Rembo, Novia d’Art und Lilurose – all diese verbinden zarte Spitze mit viel Liebe zum Detail. Lassen Sie sich überraschen.

Must-have Nummer 2: Retro-Accessoires sind unverzichtbar

Sie haben ein Vintage-Traumkleid gefunden, das Ihnen bedingungslos zusagt? Glückwunsch, der erste Schritt ist getan. Nun fehlen noch die passenden Accessoires, die den Retro-Style gekonnt vollenden. Wie wäre es mit einer schicken Spitzen-Handtasche, die Sie wie einen kleinen Beutel am Handgelenk tragen? Auch Armbänder aus echten Blumen sind ein toller Blickfang. Nicht fehlen darf ein Stofftaschentuch, das die Freudentränen im Standesamt oder in der Kirche trocknet. Fragen Sie Ihre Mutter oder Großmutter nach einem Erbstück und tragen Sie dies den ganzen Tag mit Stolz bei sich. Auch Schmuckstücke sollten Sie sich gönnen, zum Beispiel edle Perlenketten oder filigranen Gold- und Silberschmuck mit kleinen Anhängern. Zu guter Letzt folgen Brautschuhe mit mittelhohem Absatz, gerne mit Riemchen und verspielten Spitzendetails. Eine Alternative stellen Sandaletten dar.

Must-have Nummer 3: eine traumhaft schöne Frisur

Vintage FlechtfrisurUm in punkto Traumfrisur für die Hochzeit keine Enttäuschung zu erleben, sollten Sie sich nach der Auswahl des Kleides und der Schmuckstücke mit dem Friseur Ihres Vertrauens oder einem Visagisten zusammensetzen, um die perfekte Frisur für den Hochzeitstag zu finden. Ein Profi wird viele Vorschläge haben, die zu Ihrem ganz persönlichen Vintage-Kleid passen. Angesagt sind Flechtfrisuren, Haarbänder und Blütenaccessoires für die Haare.

Must-have Nummer 4: Deko und mehr: Vintage muss sein

Stimmt erst einmal das Outfit, geht Ihnen auch die restliche Planung des Hochzeits-Events leicht von der Hand. Achten Sie jedoch darauf, dass sich das Vintage-Motto wie ein roter Faden durch die Feierlichkeiten zieht. Dies beginnt bereits mit der Gestaltung der Einladungskarte. Danach folgt die Deko am eigentlichen Festtage, gefolgt von den Danksagungskarten nach der Feier. Eine hübsche Auswahl an Dekorationsideen finden Sie bei wedding bijou, darunter Tischdeko und vieles mehr. Sicherlich wartet auf dem Portal der eine oder andere Geheimtipp, der Ihren Hochzeitstag zu einem ganz besonders liebevollen Event macht. Lassen Sie sich inspirieren und feiern Sie schon bald das Fest der Feste – immer mit Ihrem gewählten Vintage-Motto im Blick.

Bildquellen:
Bild 1: #73879993 | © hreniuca – Fotolia.com
Bild 2: #68520449 | © Sofia Zhuravetc – Fotolia.com