Ernährung Nahrungsmittel

« Kalorien zählen mal anders    •    Beauty Rezepte »

Ernährung Nahrungsmittel

Hallo,

jeder weiß ja eigentlich, dass vollwertige Ernährung die einzig richtige ist. Aber ich habe da ein echtes Problem, denn ich mag überhaupt keine Vollkornprodukte und, ehrlich gesagt, esse ich auch nicht so gerne Gemüse. Unter diesen Voraussetzungen sieht's ja mit der Vollwerternährung nicht so gut aus.

Deshalb versuche ich immer rauszufinden, ob es für eine vernünftige Ernährung Nahrungsmittel gibt, die mir schmecken und trotzdem irgendwie vollwertig sind. Aber außer Quark und Joghurt, ab und zu etwas Obst und mageres Fleisch oder Fisch fällt mir da nicht viel ein.

Hat vielleicht jemand noch ein paar gute Tipps für mich?

LG
Marina
Marina
Beauty AZUBI
 

Es gibt auch bestimmte Fettsäuren die für den Körper gut sind. Solche sind beispielsweiße in Walnüssen enthalten. Ich persönlich mochte Obst auch nicht sooo sehr aber mitlerweile ess ich leiber mal Himbeeren als nen' Riegel Schokolade weil ich weiß, dass ich von den Himbeeren mehr habe (gesünder) und Früchte auch total süß schmecken :)
"If you were born without wings, do nothing to prevent their growing!"
- Coco Chanel.
Prinzesschen
Beauty Guru
 

Hallo Marina,

die Nahrungsmittel, die du aufgezählt hast, sind doch schon ganz richtig. Eine optimale Ernährung ist wirklich ausgewogen. Sie besteht aus Eiweiß, Kohlenhydraten und in geringer Menge auch Fetten, weil es ganz ohne sie auch nicht geht.

Eiweiß ist vor allem in Fisch und Hähnchenfleisch in großen Mengen enthalten. Kohlenhydrate natürlich im Brot, in Nudeln, aber auch in Kartoffeln, die obendrein auch einige wichtige Vitamine enthalten.

Es ist gar nicht so schwer, für eine gute Ernährung Nahrungsmittel zu finden, die wirklich schmecken und sinnvoll sind. Aus Fisch, Geflügel und gelegentlich mal einem Steak vom Rind kann man schon eine Menge machen. Du musst gar nicht immer Kartoffeln oder Reis dazu essen. Mit dem richtigen Dressing schmeckt eine große Portion Salat dazu sehr gut. Ich bin auch kein Gemüsefreak und muss daher immer nach Lösungen suchen. Aber damit komme ich ganz gut zurecht.

LG
Semira
Semira
Beauty AZUBI
 

Ich muss Semira recht geben, so schlimm hört sich das bei dir doch gar nicht an, es könnte abers ein, dass dir Eisen fehlt und Silicium. Eisen kann man z.B. als Kraüterblut zu sich nehmen (jeden Tag einen Löffel) oder über rote Säfte (z.B. Rotbäckchen), Silicium als Gel aus der Apotheke.
Wenn man eisenmangel hat, ist man eher mal müde und es fehtl ein wenig die Energie, bei siliciummangel wirkt sich das u.a. auf die Fingernägel und die Haare aus.
queenie
Beauty Guru
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Ernährung Nahrungsmittel, Wellness
cron