Ich hatte eine Schönheits-OP Brustvergrößerung ....

« Augen lasern lassen?    •    Muss ich mich für meine Schönheits-OP schämen? »

Ich hatte eine Schönheits-OP Brustvergrößerung ....

Hallo Ihr Lieben,

ich kann die hier in diesem Forum geäußerten Vorurteile gegenüber Schönheits-OPs ja zum Teil sehr gut verstehen, habe mich - gerade wegen dieser Vorurteile, die ich selber hatte, aber auch mein gesellschaftliches Umfeld- lange auch nicht getraut, so eine OP machen zu lassen.

Im Alter von 39 Jahren habe ich mich dann trotzdem dafür entschieden, eine Brustvergrößerung durchführen zu lassen. Das ist jetzt über ein Jahr her. Und ich bin immer noch superglücklich und zufrieden, daß ich diesen Schritt gegangen bin.

Ich finde es allerdings wichtig, daß man sich für so eine OP aus eigenem Willen für sich selber und nach gründlicher Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten (aber auch den "Unmöglichkeiten") und mit den Risiken entscheidet.

Zu meinen Erfahrungen rund um meine Brustvergrößerungs-OP habe ich eine private Homepage erstellt. Wer sich ernsthaft für dieses Thema interessiert, kann gerne mal vorbeischauen:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Viele liebe Grüße
Zahnfee
Zahnfee
Beauty AZUBI
 

Hallo,

Ich denke nicht jeder ist grundsätzlich dagegen. Wenn jemand unglücklich ist denke ich auch er sollte eine Schönheits-OP machen lassen weil es für die betreffende Person seelisch belastend sein kann. Ich denke nur dass es viele genauso sehen dass es mittlerweile bei einigen zu einer Art Sport geworden ist dass man sich hier und da aufschneiden lässt. Ich bin immer noch der Meinung vor allem gerade im Bereich des Liftens sollte man vorsichtig sein, und wieso soll man sein Alter nicht zeigen und in Würde altern? Jeder wird eine andere Einstellung dazu haben, und jeder soll es so machen wie er will.

Wildflower
wildflower
Beauty Guru
 

Hallo,

ich denke mal sollte solche Operationen immer differenziert betrachten. FÜr den einen ist es sinnvoll, für den andern nicht! Ich persönlich enthalte mich da eigentlich immer, wenn konkrete Meinungen gefragt sind ;-). Diese sind einfach rein objektiv nicht zu machen. Ich bin aber auf zwei interessante Internetangebote zu dieser Thematik gestossen! Ganz interessante Berichte über Schönheitsoperationen Links sind nur für registrierte User sichtbar. im allgemeinen und über ästhetische Chirurgie Links sind nur für registrierte User sichtbar..
Ganz gut aufbereitete Seiten wie ich finde.

Aber letztendlich, wie schon gesagt, das muss jeder selber entscheiden.

lg cicilia
cecilia
Beauty Newbie
 

Viele Frauen oder Männer lassen nicht einfach "mal ebenso" eine Schönheits-OP machen.

Die meisten haben einen echten Leidensweg hinter sich. Deformierte Brust, tubuläre Brust, unsymetische Brust, zu grosse Brust, gar keine Brust etc....

Wichtig ist wirklich, dass man sich gut informiert und vorbereitet. Glücklicherweise wird dieses Thema immer weniger zum Tabu und immer weniger Menschen haben noch Vorurteile.

Es gibt inzwischen auch ganz tolle Foren, wo es speziell um Schönheits-Op geht, überwiegend Brust-Op. Beispielsweise das Links sind nur für registrierte User sichtbar. oder in Österreich das Links sind nur für registrierte User sichtbar..

Mir ist in diesen Foren aufgefallen, dass die meisten Mitglieder dort einen echten Leidensweg hinter sich gebracht haben und nicht aus oberflächlichler Eitelkeit heraus operieren lassen.

LG Sonnenschein
sonnenschein
Beauty Newbie
 

Ich kenne noch ein sehr informatives Forum , in dem es um Schönheitsoperationen wie Brustvergrößerung, Fettabsaugung, Bauchdeckenstraffung und vieles mehr geht.

Das Forum ist noch ziemlich neu, hat aber für die kurze Zeit schon relativ viele kompetente, hilfsbereite und engagierte Mitglieder. Und man findet viele interessante Informationen und Hilfestellung bei den eigenen Fragen und Überlegungen.

Das Forum heißt Beautysisters. Und man findet es unter:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

oder

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich bin da auch aktiv.
Viele liebe Grüße
Zahnfee
Zahnfee
Beauty AZUBI
 

Hi,
Ich denke persönlich dass man eine OP immer vermeiden sollte wenn diese nicht unbedingt notwendig ist. Aber es gibt auch sehr viele Personen die unter ihrer Figur, ihren Brüsten oder der Nase etc. sehr leiden...Und ich finde das dann vollkommen ok wenn diese sich für eine Schönheits-OP entscheiden. Ich selber bin wirklich nur dagegen wenn das zu einer Art Sport ausartet.
sandy1
Beauty Queen
 

Ich heisse Nina Cattaneo und schreibe eine Maturaarbeit über Alter und Schönheit. Ich untersuche darin, wie Frauen in fortgeschrittenem ALter mit dem heutigen Schönheitsideal umgehen.

Deshalb suche ich für meine Arbeit eine Interviewpartnerin, die eine Schönheitsoperation gemacht hat und älter als 50 Jahre alt ist. Falls ihr jemanden kennt der auf meine Beschreibung zutrifft, wäre ich froh, wenn diese Frau mit mir Kontakt aufnehmen könnte.

Wenn ihr selbst meiner Beschreibung entsprecht, so wäre ich au sehr froh, wenn ihr bereit wärt mir ein Interview zu geben. Ich werde eure Daten sicherlich vertrauensvoll Behandeln.

Ich danke für eure Unterstützung.

Bitte meldet euch unter der Adresse: nina@retocattaneo.ch
Nina Cattaneo
Beauty Newbie
 

Möchte auch unbedingt eine BV machen lassen.

Bin eigentlich auch kein Freund von plastischer Chirurgie, aber ich fühle mich mit meinem A-Körbchen einfach nicht weiblich.

Außerdem läuft meine Brust spitz zu.
Es stört mich also nicht nur die Größe sondern auch die Form.

Brauche dringend ein paar Erfahrungsberichte zu diesem Thema oder auch Links von Kliniken oder anderen Foren

Grüsse, Sandy
Sandy_08
Beauty Newbie
 

Ich überlege ebenfalls schon seit einiger Zeit, ob ich eine Links sind nur für registrierte User sichtbar. durchführen lassen soll.
Ich habe ein A-Körbchen und fühle mich damit einfach nicht wohl.
Ich weiß, dass eine schöne Brust nicht alles im Leben ist, aber es ist mir wichtig, nicht die Oberweite eines Mannes zu haben.
Wo habt ihr eure Operationen durchgeführt, könnt ihr mir da vielleicht den ein oder anderen Tipp geben?

Chakila
Chakila
Beauty Newbie
 

Hallo Ladys,
ich finde es gut, dass dieses Thema langsam kein Tabu mehr ist - wieso sollte es auch? Ich persönlich finde daran nichts verwerfliches, dass es einen Weg gibt, um Menschen dabei zu helfen, sich in ihrem Körper wohler zu fühlen. Ich selbst spreche da aus Erfahrung. Vor einiger Zeit hatte ich mich dazu entschieden Mutter Natur ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Ich konnte meine Hängebrust einfach nicht mehr länger ertragen. Drum machte ich mich im Internet auf die Suche nach versch. Ärzten und Kliniken. Insgesamt hatte ich vier Beratungsgespräche, bis ich letztendlich in Köln bei Dr. Razzaghi gelandet bin. Ich habe mich für ihne entscheiden, weil ich mich von ihm am besten beraten und vor allem auch verstanden fühlte. Zudem hatte ich auf Anhieb Vertrauen zu ihm fassen können. Nun gut, im Vergleich zu den anderen Ärzten bei denen ich gewesen bin, war er nun wirklich nicht gerade der günstigste, aber - es ging hier ja auch nicht um ein Paar Schuhe, das ich im nächsten Sommer wegschmeiße und mir ein Neues kaufe! Es ging um eine Veränderung an meinem Körper, die ich ein Leben lang mit mir herumtragen möchte - und Dank Dr. Razzaghi kann ich dies nun auch endlich voller Stolz tun :-)
Ich möchte nicht behaupten, dass die OP ein Spaziergang war. Natürlich hatte ich Schmerzen, aber diese ließen sich mit den verordneten Medikamenten gut in den Griff kriegen. Es war durchaus gut erträglich. Ich wurde aber auch äußerst gut umsorgt, es hat mir an nichts gefehlt :-) Ich kann euch sagen, ich würde es jederzeit wieder tun. Das Ergebnis ist einfach atemberaubend! Die Narben sind zwar nicht unsichtbar, aber sie sind soo fein, dass ich sie fast sogar als schön bezeichnen würde, insofern man in Bezug auf Narben von Schönheit sprechen kann ;-) Nein wirklich, die Narben stören das Gesamtbild nicht im Geringsten. Das hat Dr. Razzaghi wirklich toll hinbekommen! Er wendet da auch irgendwie eine ganz spezielle Technik an bei der OP. Er nennt sie den "inneren BH". Also dieser innere BH wie er ihn nennt, ist kein Fremdkörper, der mir eingesetzt wurde. Er nutzt das vorhandene, körpereigene Gewebe, um die Brust so zu formen, als würde man einen BH tragen. ABer ehrlich gesagt, nichtmals mein bester BH hat meine Brüste damals so schön geformt, wie sie nun ganz ohne BH sind :-) Es ist echt der Wahnsinn! Ich bin sooo unglaublich glücklich, nicht ein einziges Mal habe ich meine Entscheidung (oder das dafür benötigte Geld) bereut...
Also ihr Lieben, wenn ihr ernsthaft unzufrieden mit eurem Körper seid, dann habt keine Hemmungen vor einem solchen Eingriff. Wendet euch an einen Profi wie Dr. Razzaghi und ihr werdet es nicht bereuen :-)

Liebe Grüße
LadyL
Beauty Newbie
 

Hallo,

wenn du eine Brustvergrößerung haben willst, dann empfehle ich dir es zu machen, allerdings rate ich dir nicht zu Dr. Razzaghi zu gehen. Ich bin bei ihm operiert worden. Die Beratung war nicht ausreichend, der Preis war sehr hoch, Versorgung nach der OP war ziemlich mager, mit sehr viel Schmerzen und Komplikationen verbunden und das Ergebnis sieht nach einem ärztlichen Fehler aus. Der nachbehandelnde Arzt sagte mir, dass er so etwas noch nie gesehen hat. So eine OP kann immer mal anders werden, als man hofft, wenn man sich den falschen Arzt aussucht. Dr. Razzaghi steht aber nicht zu seinen Fehlern, er zuckt bei einem katastrophalen Ergebnis einfach mit den Achseln und will sogar noch einmal an der Beseitigung seiner Fehler Geld verdienen. Lasst einfach die Finger weg von diesem Arzt.
Perle
Beauty Newbie
 

Hallo Ihr Lieben,

ich habe gerade gesehen, dass hier dieser ganz alte Thread wieder "herausgekramt" wurde und dabei gemerkt, dass ich ganz oben ja noch einen älteren Link angegeben hatte. Da findet Ihr mittlerweile nicht mehr direkt den Erfahrungsbericht Brustvergrößerung sondern die Startseite zum ganz Portal Plastische Chirurgie, Beauty und Kosmetik.

Wenn Ihr direkt meinen Erfahrungsbericht Brustvergrößerung nachlesen wollt, in dem ich meine Erfahrungen vor und nach meiner Brustvergrößerung in einer Art Tagebuch beschrieben und auch einige allgemeine Infos und Tipps zum Thema Brustvergrößerung zusammengestellt habe, dann geht bitte direkt auf diesen Link:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Viele liebe Grüße
Zahnfee
Zahnfee
Beauty AZUBI
 

Gut zu wissen, dass im Jahr 2012 Schönheitsoperationen und das GRUNDLEGENDE MENSCHENRECHT hübsch zu sein, nichts mehr für "Psycho-behandlungs-nötige Freaks" und "Michael Jacksons" ist, und überall nur diese Anti-Operations-Propagande kursiert, sondern Operationen ganz normale Angelegenheiten sind, um lebenszerstörende optische Körpermakel zu beheben, und ein dauerhaftes Gefühl von Glück, Zufriedenheit, das Gefühl hübsch zu sein, zu erreichen.

Bei einer Brustvergrösserung hat frau jedoch ziemlich heftige Schmerzen, zuerst schon mit Estradiol-Injektionen und dann mit den Implantaten selber auch, am Bauch und auf der Seite schlafen ist wochenlang nicht möglich, zudem muss dauernd auf die Brust acht gegeben werden, um sie gegen Druck, Deformierung etc. zu schützen, also mir persönlich tun die Brüste sogar beim Stiegensteigen weh nur von den e2 Medikamenten alleine (und nach dem Straffen wirds noch viel interessanter werden), also lustig ist so eine Operation ganz bestimmt nicht, und schon gar nicht für die Brieftasche weil vor jeder OP erstmal so ein Jahr lang sparen, einher geht.

Aber so ein Super-Porno-Dekolltè statt schlaffe langweilige Grösse A Brüste wo frau oft fette Typen sieht die zweimal grössere Hupen haben, ist es sooo wert ooooh ja - ich kanns kaum erwarten auf die Brustvergrösserung!!!!!
Sobald meine Implantate drin sind, schreib ich euch einen Erfahrungsbericht, wie hoch die Kosten exakt sind, wie schmerzhaft es ist, wie lange der Heilungsprozess notwendig ist, und so weiter.
Julia Moniquè
Beauty AZUBI
 

Hallooo, ich schließe mich deiner Meinung an, liebe Zahnfee! Ich kann diese ständigen Vorurteile gegenüber der Plastischen Chirurgie auch nicht nachvollziehen! Ich jedenfalls habe mich bereits einer OP unterzogen, ich habe mir die Brüste vergrößern lassen und bin sehr glücklich, mich dies gewagt zu haben. Was die Gesellschaft davon hält interessiert mich nicht. Ich muss mich in meinem Körper wohl fühlen, alles andere zählt nicht. Und dank Dr.Razzaghi fühle ich mich auch seit laaanger zeit wieder wohl in meinem Körper. Also, wenn ihr über eine OP nachdenkt, dann macht es. Immerhin macht ihr das für euch und nicht für euer Umfeld ;-)
PrettyBelinda
Beauty Newbie
 

Richtig!
Es ist DEIN KÖRPER und Dein Leben, dein LEBENSGLÜCK auf Lebenszeit und dein Lebenstraum im Spiegel auf Lebenszeit von nun an (LEBENSGLÜCK statt dem üblichen "steh-zu-Dir nobody`s Perfect" Gefasel dass man immer zu hören kriegt).
Weiter so!
Jede Operation macht man nur für sich, und nicht für irgendjemand anderes ihr Süssen :)
Julia Moniquè
Beauty AZUBI
 

Hey,

also ich werde auch eine Brust OP meiner Cousine schenken. Ich werde Links sind nur für registrierte User sichtbar. oder meint ihr, dass das als Geburtstagsgeschenk etwas zu weit geht?

Danke und Gruß
wirunteruns
Beauty Newbie
 

wirunteruns hat geschrieben:Hey,

also ich werde auch eine Brust OP meiner Cousine schenken. Ich werde Links sind nur für registrierte User sichtbar. oder meint ihr, dass das als Geburtstagsgeschenk etwas zu weit geht?

Danke und Gruß


Das ist aber ein sehr günstiges Angebot, wenn man bedenkt, dass eine Brustvergrößerung sonst um die 4.000 - 6.000 € kostet.
Greif zu, wenn der behandelnde Arzt gute Referenzen vorzuweisen hat.

Liebe Grüße
Interessiere mich für Kosmetik und Links sind nur für registrierte User sichtbar..
Lena79
Beauty Newbie
 

Eine Brust-OP zum Geburtstag zu verschenken geht meiner Meinung nach nicht nur "etwas zu weit". Ich halte das für absolut unangebracht. Bei so eine OP handelt es sich um einen medizinischen Eingriff mit entsprechenden Risiken. Deshalb sollte man sich vor der Entscheidung dafür ganz genau - und persönlich! - darüber informieren und diesen Eingriff nicht aufgrund eines geschenkten Gutscheines durchführen lassen.
Liebe Grüße
Flausenfee
---------------------------------------------
Meine Beautyportal für Ästhetische Plastische Chirurgie, Beauty & Kosmetik
http://mein-erfahrungsbericht.de/

Mein Beauty-Blog
http://infarbe.blogspot.de/
Flausenfee
Beauty Guru
 

Hallo erstmal,

ich finde auch, dass es zu weit geht mit dem Verschenken. Stell dir mal vor, da geht was schief! Du würdest dich auf ewig schlecht fühlen und ich finde, es sollte eher deine Aufgabe sein, ihr mut zu zusprechen, dass nicht zu tun. Ich hoffe, du hast dich dagegen entschieden.

Nun zu meiner Erfahrung: Ich habe mir vor gut einem Jahr die Brüste vergrößern lassen. Ich habe das gemacht, weil ich unzufrieden war, mit meiner nicht vorhandenen "Oberweite". Ich habe mich dazu bei verschiedenen Chirurgen beraten lassen. Letztendlich habe ich es in der Schweiz bei Links sind nur für registrierte User sichtbar. machen lassen. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Ich habe jetzt ein schönes C-Körbchen :) Es passt zu meinem Körper und ich fühle mich endlich wieder wohl in meiner Haut.

Ich denke daher, dass Schönheitsoperationen in Ordnung sind. Man sollte es jedoch nicht übertreiben und anfangen jetzt überall rum zu schnibbeln. Wie bei allen Dingen im Leben, sollte es auch da Grenzen geben. Die Vorurteile kommen ja auch nicht von ungefähr.

Einen Lieben Gruß
Ally
Ally09
Beauty Newbie
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Ich hatte eine Schönheits-OP Brustvergrößerung ...., Schönheitsoperationen
cron