Skip to main content

Die neuen BB Creams für den Sommer

Unsere Haut ist anspruchsvoll und das vor allem im Gesicht: Sie will Feuchtigkeit, Pflege, Schutz vor UV-Licht und vor Hautalterung. Außerdem sollen Hautunreinheiten wie Pickel oder Mitesser im Alltag unsichtbar werden, ohne dass man zu stark geschminkt wirkt. Im Sommer kommt zusätzlich die Hitze hinzu, die die Haut durch das Schwitzen schnell fettig aussehen lässt. Wobei eine zu dicke Make-Up-Schicht bei Hitze das Schwitzen zusätzlich fördert. Eine leichte, dennoch deckende Tönung wäre da gut und die Antwort lautet: BB Cream.

Eine Creme gegen Makel mit allerlei Raffinesse

BB Creams sind zwar nicht mehr blutjung, doch immer noch so neu auf dem Markt, dass viele von uns sie nicht kennen. Die zwei B’s am Anfang stehen für Blemish Balm, was so viel wie Makel Creme bedeutet. Das tolle an der Creme ist, dass sie nicht nur unsere Hautunreinheiten abdeckt, sondern auch Feuchtigkeit spendet, einen UV-Schutz bietet und als Concealer dient. Manche Nutzerinnen finden auch, dass sich die Creme besser an den eignen Hautton anpasst als normales Make-Up. Trotzdem solltet ihr auf einen passenden Ton beim Kauf der BB Cream achten. Besonders fettige Haut sollte außerdem noch mit einem Puder abgedeckt werden, da die BB Cream meist ein eher glänzendes Finish hinterlässt.

Welche ist die passende BB Cream?

Seit der Trend aus Asien zu uns schwappte und Blogger wie wild in Korea BB Cream orderten, hat natürlich auch der hiesige Kosmetikmarkt die Lücke erkannt und nun bieten mittlerweile auch Nivea, Garnier, Manhatten oder auch Dior, Clinique oder Biotherm die Cremes an. Bei Douglas gibt es die allermeisten im Sortiment sowie ein Produkt der Hausmarke. Die asiatischen Originale, wie etwa Misha, bekommt man allerdings nur via Ebay oder Amazon. Die Cremes unterscheiden sich oft im Ton, der Deckkraft und auch der Konsistenz. Am besten man probiert ein Produkt, der bislang favorisierten Marke aus. Über Gutscheinsammler könnt ihr den Einkauf bei Douglas etwas reduzieren und so ein paar Euro sparen, denn die BB Creams kosten meist mehr als normale Make-Ups. Dafür ist aber auch eine dreifache Wirkung drin!

Bild: © Oleg Gekman – Fotolia.com