Skip to main content

Die besten Outdoor-Sportarten im Frühjahr

Sport im Freien, besser bekannt als Outdoor Sport, ist gerade jetzt im Frühjahr eine tolle Möglichkeit, um sich fit zu halten und die ersten Sonnenstrahlen und warmen Tage des Jahres zu genießen. Outdoor Sport macht aber nicht nur fit, sondern hat auch einen positiven Effekt auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, da er das Herz-Kreislauf-System stärkt. Abgesehen davon lässt es sich mit Outdoor Sport spielend einfach abnehmen. Bonus: Die frische Luft vertreibt schlechte Laune, Stress und Anspannung. Doch welches sind die besten Outdoor-Sportarten für das Frühjahr?

Joggen, Radfahren, Inlineskaten: Klassiker unter den Outdoor-Sportarten

Die wohl bekannteste und beliebteste Outdoor-Sportart ist das Joggen. Zwar kann man auch zu jeder anderen Jahreszeit die Laufschuhe anziehen und eine Runde im Park oder durch die Stadt drehen, aber das Frühjahr ist die perfekte Jahreszeit zum Joggen. Es ist weder zu kalt noch zu warm, man tankt jede Menge Sauerstoff und Energie und trainiert besonders die Ausdauer seines Körpers. Mehrere hundert Kalorien pro Stunde kann man beim Joggen schnell verbrennen. Wen es lieber auf das Fahrrad oder das Mountainbike zieht, dem sei Radfahren als Outdoor-Sportart im Frühjahr unbedingt empfohlen. Je nach Tempo sowie Länge und Schwierigkeit der gewählten Strecke lassen sich um die 500 bis 1000 Kalorien pro Stunde verbrennen. Ein besonders spaßiges Ausdauer- und Konditionstraining bietet das Inlineskaten, das zusätzlich noch die Bein- und Rumpfmuskulatur trainiert und sich positiv auf ein straffes Bindegewebe auswirkt. Weitere tolle Outdoor-Sportarten im Frühjahr sind beispielsweise auch Wandern oder Klettern.

Beachen und das kühle Nass

Ob Strand oder Sandplatz, Beachvolleyball ist nicht nur überaus beliebt, sondern macht auch unglaublich viel Spaß und hat einen tollen Trainingseffekt. Etwa 800 Kalorien kann man pro Trainingseinheit verbrennen. Das ist fast doppelt so viel wie bei einem Training in der Halle. Ausdauer, Kondition und Muskelaufbau – beim Beachen bekommt man alles zusammen. Zudem ist gute Laune fast schon garantiert.
Wenn die Sonne richtig scheint, sind Wassersportarten ebenfalls eine tolle Idee. Ob Schwimmen, Surfen oder Rudern – Wassersport trainiert neben Ausdauer und Kondition vor allem die Körperkraft und bringt Arme, Brust und Rücken in Form.

Bild: © Christian Schwier - Fotolia.com