Skip to main content

Gesichtspflege für unreine und empfindliche Haut

Unreine und empfindliche Haut hat einen besonderen Pflegeanspruch. Besitzt man eine dieser beiden Hauttypen, kann man nicht irgendwelche Produkte zur Gesichtspflege benutzen. Die Veranlagung zu empfindlicher oder unreiner Haut ist bei beiden Geschlechtern vorhanden. Frauen sind in Sachen Gesichtspflege meist vorbildlich, Männer dagegen verschwenden an die Pflege ihrer Haut kaum einen Gedanken. Das kann aber zu unerwünschten Folgen führen. Neurodermitis etwa ist eine Form von empfindlicher Haut, die schnell zur Qual werden kann.

Empfindliche Haut äußert sich durch Rötungen, Juckreiz, rote Äderchen und Spannungsgefühl. Bei der Wahl der Gesichtspflege muss man sorgfältig vorgehen. Auf ein falsches Pflegeprodukt reagiert die Haut sofort. Sehr gut bewährt haben sich Cremes und Co. mit natürlichen Inhaltsstoffen. Aloe Vera ist zum Beispiel ein solcher Bestandteil, der häufig in Pflegeprodukten für empfindliche Haut seine Anwendung findet. Sheabutter und Mandelöl gehören ebenfalls dazu.

Gesichtspflege für empfindliche Haut muss zwei Dinge tun: Zum einen muss die Haut beruhigt werden und zum anderen braucht sie Feuchtigkeit. Auszüge von Echinacea, Schachtelhalm oder Süßholzwurzel beruhigen die Haut, während die vorgenannten Stoffe dazu dienen, die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Bei Reinigungsmitteln sind noch verschiedene reinigende Stoffe wie Kokostenside.

Unreine Haut bildet häufig Pickel und Akne. Es ist problematisch, diesen Hauttyp optimal zu pflegen, denn einerseits muss gründlich gereinigt werden, damit keine neuen Entzündungen entstehen und andererseits benötigt unreine Haut intensive Pflege. Das hört sich an wie die Quadratur des Kreises.

Für die Pflege unreiner Haut eignet sich ebenfalls am besten Naturkosmetik. Man sollte eine komplette Pflegeserie nutzen, die aus Reinigungsmilch, Reinigungsgel oder Waschcreme und Pflegecreme besteht. Einmal in der Woche wird ein Peeling empfohlen. Für dieses hat sich Kokos als Wirkstoff herauskristallisiert. Es gibt Produkte, die sogar Kokosnussstückchen enthalten, welche den Peelingeffekt verstärken. Nach dem Peeling sollte eine leichte Feuchtigkeitspflege aufgetragen werden.

Die tägliche Gesichtspflege beginnt mit der Reinigung. Zuerst wird ein Waschgel für fettige oder normale Haut eingesetzt, danach eine Reinigungsmilch verwendet. Als Finish sollten Männer wie Frauen eine mattierende Tagescreme auftragen. Sie reguliert die Funktion der Talgdrüsen, hemmt neue Entzündungen und beruhigt die Haut.

Frauen, die auf Make up nicht verzichten wollen, können auf der Grundlage der mattierenden Tagescreme ein geeignetes Make up – Produkt auftragen.