Skip to main content

Lieblingsduft

Der Lieblingsduft ist nicht nur dazu geeignet, ihn auf die Haut aufzutragen, wo er den ganzen Tag über dezent als besondere Note in Erscheinung tritt. Frauen, die sich gerne überall mit ihrem Lieblingsparfüm umgeben, haben viele Möglichkeiten dazu. Vorausgesetzt, es handelt sich nicht um ein sehr leichtes Eau de Toilette, das innerhalb weniger Stunden verfliegt, können viele Stellen im Haus mit der Duftnote versehen werden.

Lediglich auf Kleidungsstücke sollte man Parfüm nicht direkt auftragen, da es Flecken hinterlassen kann. Ein beliebter Ort, an dem sich die ganz persönliche Duftnote wiederfindet, ist das Schlafzimmer. Sprüht man den Duft unter das Kopfkissen, so ist er auch in der Nacht allgegenwärtig. Soll die Wäsche ebenfalls mit der persönlichen Note aromatisiert werden, so kann man einige Wattebäuschchen mit dem Duft besprühen und zwischen die Wäsche legen. Steckt man die Wattebäuschchen dazu in kleine Netz-Beutel oder in einen Damenstrumpf, dann besteht auch nicht die Gefahr, dass die Watte auf den Kleidungsstücken Flusen hinterlässt. Soll die ganze Wohnung von dem Aroma des Lieblingsduftes umgeben sein, so kann man einige Spritzer des Parfüms auch auf die Polstermöbel oder die Teppiche geben.

Aber auch hier muss man darauf achten, dass das Parfüm nur aufgesprüht wird, um keine dauerhaften Flecken zu hinterlassen. Duft Potpourris sind speziell dazu geschaffen, ihren Duft im Haus zu verbreiten. Da sie mit der Zeit ihren ursprünglichen Duft verlieren, kann man sie ebenfalls mit dem eigenen Parfüm besprühen. Für die Aromatisierung des Hauses werden in Drogerie-Fachgeschäften und Geschenke-Läden Duftlampen angeboten, in denen ebenfalls der Lieblingsduft verwendet werden kann.