Skip to main content

Lieblingsduft wechseln

Jeder hat seinen Lieblingsduft und riecht genau diesen am liebsten, weil es sonst nicht der Lieblingsduft wäre. Trotzdem sollte man den Duft öfters mal wechseln, schon alleine wegen den Mitmenschen. Die Nase jedes einzelnen gewöhnt sich sehr schnell an einen Duft, und vor allem die eigene merkt nach einiger Zeit nicht mehr dass von dem Parfüm vielleicht doch ein bisschen zu viel aufgetragen worden ist. Das heißt man ist sehr stark parfümiert, man selber nimmt dies jedoch nicht mehr wahr sondern nur die Umwelt.

Deshalb sollte man öfters mal den Duft wechseln um den Geruchssinn stärker zu trainieren. Das kann man auch besonders gut machen wenn man zwischendurch einfach mal an einer Blüte oder an einer exotischen Frucht riecht. Bei dem Kauf eines neuen Parfüms ist man oft mit der Vielfalt überfordert die angeboten wird. Damit der Parfümkauf kein Reinfall wird sollte man sich zuerst für 3 Düfte entscheiden die man besonders gerne mag.

Jedes der ausgesuchten Parfüme sollte man dann an eine andere Körperstelle sprühen, oder sich in der Parfümerie Duftproben beziehungsweise Duftkärtchen mitgeben lassen. Dann kann man erst einmal etwas spazieren gehen und nach ca. 10 Minuten entwickelt sich auf der Haut der charakteristische Duft der einzelnen Parfüme. Damit sollte einem die Entscheidung schon relativ leicht fallen, wer sich immer noch nicht sicher ist sollte den Kauf auf den nächsten Tag verlegen, und zu Hause noch einmal an den Duftproben riechen.