Skip to main content

Rasierwasser gegen Pickel

Ein gepflegtes Gesicht – darauf legen Männer und Frauen immer häufiger großen Wert. Während früher die Männer für eine auf den Hautyp abgestimmte Pflege nicht viel übrig hatten, werden heute die Produkte genauestens begutachtet und nach Pflegefaktor und Wirksamkeit beurteilt. Oft haben die Frauen die Finger beim Kauf im Spiel und diese kennen sich natürlich in Sachen Kosmetika genauestens aus.

Die Rasur gehört bei einem gepflegten Mann zur täglichen Pflege dazu. Nach der Rasur wird Rasierwasser aufgetragen und da liegt das Problem: Die meisten Rasierwasser beinhalten Alkohol. Die Folgen sind juckende und brennende Gesichtshaut und Pickel.

Um zu erkennen, dass Rasierwasser mit Alkohol nicht gut für die Haut ist, muss man wissen, dass Alkohol der Haut Feuchtigkeit entzieht. Die Folge ist trockene Haut. Besonders nach der Rasur ist die Haut gereizt und benötigt dringend Feuchtigkeit, um sich zu regenerieren. Was aber tut man? Man gibt Rasierwasser mit Alkohol auf die strapazierte Haut, da dieses desinfizierend wirkt. Das mag sein, aber dieser Effekt ist vielleicht der einzig Positive von Rasierwasser mit Alkohol.

Zum Glück gibt es Alternativen. Eine davon ist, das Rasierwasser einfach selbst zu machen. Das ist beispielsweise eine super Geschenkidee, da die meisten Männer lieber die Schädigung ihrer Haut in Kauf nehmen, als sich hinzustellen und selbst Rasierwasser zusammen zu rühren. Viele wissen auch gar nichts davon, dass man dieses selbst machen kann.

Jedenfalls kann man es mit wenigen Zutaten und natürlich ohne Alkohol schnell machen. Man braucht Allantoin (1/3 Messlöffel voll), 80 ml Aloe Vera Gel, 1 Messlöffel Panthenol, 30 Tropfen Meristemextrakt, 15 Milliliter kosmetisches Basiswasser und 5 bis 8 Tropfen Parfum nach Wahl. Die meisten Zutaten bekommt man in der Apotheke, das Parfum dürfte man im Hause haben. Alles wird gründlich zusammengemixt, in eine dekorative Flasche gefüllt und fertig ist das Rasierwasser.

Leider ist es sehr schwer, ein Rezept für ein selbst gemachtes Rasierwasser ohne Alkohol ausfindig zu machen. Es scheint, als wäre ein Rasierwasser ohne Alkohol ein No Go, obwohl man doch inzwischen weiß, dass Alkohol für die Haut nicht gesund ist und Hautpflegeprodukte sehr gut ohne diesen Inhaltsstoff auskommen. Im Handel dagegen findet man ein großes Angebot an Rasierwasser ohne Alkohol.