Skip to main content

Schlank werden durch Trekking und Fahrradfahren – funktionierts?

Der Sommer naht in großen Schritten. Gerade deshalb wollen viele Menschen ein paar überschüssige Pfunde verlieren. Verschiedene Diäten versprechen rasante Abnahmen, die kaum realistisch sein können. Vom Jo-Jo-Effekt mal ganz zu schweigen. Um eine vitalere Lebenseinstellung kommt man beim Abnehmen einfach nicht herum.

Doch wo liegt das Geheimrezept beim Abnehmen?
Um Gewicht zu reduzieren, muss jeder Mensch mehr Energie verbrauchen, als er aufnimmt. Wer also viel isst, ohne sich zu bewegen, nimmt zwangsläufig zu. Sport ist natürlich zeitlich nicht immer möglich, jedenfalls ist das eine allgemeine Ausrede beim Abnehmen. Dennoch sind kleine Aktionen, wie Fahrrad fahren oder spazieren gehen, kein Problem. Am Wochenende mit einem neuen Mountainbike die Natur erkunden und dazu noch ein paar überschüssige Polster verlieren, das wäre doch eine gute Idee. Natürlich muss Sport Spaß machen, daher könnte ein neues Fahrrad mit leichter Handhabung für Abwechslung sorgen. Radfahrgegner dürfen sich hingegen am Trekking versuchen.  Dies bedeutet übersetzt „marschieren”.

Wandern zur Traumfigur

Gerade in den letzten Jahren erlebten Trekking und Wandern einen Boom in der Bevölkerung, wobei sich auch immer mehr junge Menschen für das Hobby begeistern können und hierbei gerne modernes Gerät wie GPS und Co. nutzen.  Und auch in Bezug auf das Verbrennen von Kalorien kommt man hier auf seine Kosten, denn eine etwa 2-stündige Tour werden so im Schnitt bis zu 700kcal verbrannt, das entspricht immerhin dem Gesamtumsatz von etwa 75 Minuten Joggen. Hierbei sei außerdem gesagt, dass auch schon in flachem Gelände bei einer relativ geringen Belastungsintensität ein ansehnliches Ergebnis erzielt werden kann, da Wandertouren von Natur aus eine längere Strecke beinhalten. Wer also regelmäßig wandert, vielleicht sogar mehrmals in der Woche, kann hier ein enormes Abnehmpotenzial für sich nutzen. Anfängern sei hierbei allerdings angeraten, nicht von Anfang an zu intensiv zu laufen, denn gerade der Beinmuskulatur machen die anfangs ungewohnten Auf- und Abstiege zu schaffen.

Es können lange Strecken mit Gepäck zurückgelegt werden, aber auch Reiten oder Ski fahren fallen in diesen Bereich. Für den Körper sind beide Sportarten sehr gesund und konditionell auch für Anfänger geeignet. Schließlich können Strecken nach Bedarf gewählt werden.

Beim Abnehmen ist es leider wie überall im Leben. Von nichts kommt nichts. Daher sollten kleine Bewegungen mit gesunden Mahlzeiten kombiniert werden. Ein Tipp hierzu: sportlich abnehmen mit dem Centurion Cross Line von fafit24.de. Hierbei handelt es um ein Crossbike, welches nicht nur auf normalen Wegen, sondern auch in der Wildnis mit Fahrspaß und Bewegung punktet. Selbstverständlich unterstützt dieses Modell den Fahrer und erleichtert so das Schlank werden enorm. Wer in ein neues Bike investiert, fühlt sich meistens auch verpflichtet damit zu fahren und bewegt sich so automatisch bis hin zur Traumfigur.