Schönheit durch Entspannung

Schönheit durch Entspannung

Wer schön sein will, muss leiden. Nein! Wer schön sein will, muss sich entspannen. Stress wirkt sich auf alle Bereiche des Körpers aus. Wer unter Stress leidet, verspannt sich, was zu Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, aber auch zu vermehrter Faltenbildung aufgrund der angespannten Mimik und Körperhaltung führt. Wer gestresst ist, fühlt sich auch in den wenigstens Fällen schön. Schönheit und Entspannung gehen deshalb Hand in Hand. Denn Wellness ist Schönheit für Körper und Seele!

Wellness und Beauty – ein gutes Team

Wellness – das sind Streicheleinheiten für Körper und Seele, die gleichzeitig auch immer einen Schönheits-Effekt haben. Dies trifft vor allem auf Wellnessanwendungen zu, die Entspannung und Schönheitspflege vereinen. Kosmetische Behandlungen und Massagen in vielen Wellnesshotels beziehen schon seit einiger Zeit sowohl den Wellness- als auch den Beautyeffekt mit ein. Bei Massagen werden ätherische Öle verwendet, die nicht nur eine entspannende, sondern auch eine pflegende Wirkung besitzen. Während der Ölmassagen werden die Muskeln gelockert und die pflegenden Substanzen in die Haut einmassiert. Mit dem Effekt, dass man sich danach entspannt fühlt und die Haut ganz zart und weich ist. Auch kosmetische Gesichtsbehandlungen dienen neben dem Beautyaspekt auch der Entspannung. Bei einer klassischen Gesichtsbehandlung, die Peeling, Vapozon (ein sanftes Bedampfen des Gesichts), Kopf- und Gesichtsmassage sowie eine Cremepackung umfasst, kann man sich sehr gut entspannen. In einem Wellnesshotel ist die Atmosphäre während einer Beautybehandlung ganz auf Entspannung ausgerichtet. Deshalb sollten Sie bei der Auswahl vor allem auf die Räumlichkeiten achten. Hier eine kleine Anregung. Die Behandlung wird von beruhigender Musik, entspannenden Aromen und sanften Berührungen begleitet. Ein Pflegebad mit feuchtigkeitsspendenden Extrakten ist auch ein Moment der Ruhe. In der Stille des Spa-Raumes, in dem man das Verwöhnbad genießt, kann man seinen Gedanken nachhängen und zur Ruhe kommen.

Wellness und Beauty für Zuhause

Wer sich entspannen und gleichzeitig etwas für die eigene Schönheit tun will, kann dies auch von Zuhause. Am besten ist ein kombinierter Wellness- und Beautytag, an dem man sich Zeit für sich nimmt. Eine Bürstenmassage mit einer nicht zu weichen und nicht zu harten Körperbürste lockert die Muskeln und regt den Abtransport der Schlacke an. Sie fördert die Durchblutung und entfernt abgestorbene Hautschuppen, sodass die Haut nach der Bürstenmassage rosig und weich ist. Danach massiert man ein pflegendes Massageöl, eine Körperbutter oder reichhaltige Bodylotion sanft in die Haut ein. Diese ist durch die Bürstenmassage besonders aufnahmefähig für die pflegenden Inhaltsstoffe. Anschließend wickelt man sich in einen Bademantel oder ein Handtuch und lässt die Pflegestoffe einwirken, während man auf dem Sofa relaxt.

Schönheit von innen und außen

Wellness-Anwendungen, die Entspannungs- und Beautyaspekte verbinden, wirken auf Körper und Seele und sorgen dafür, dass man sich schön von innen und außen fühlt. Durch pflegende Massageöle strahlt die Haut nach einer klassischen Massage, der ganze Körper ist gelockert und entspannt. Bei einer kosmetischen Behandlung kann man sich entspannen und abschalten. Einen kombinierten Beauty- und Wellnesstag in einem Wellnesshotel oder Zuhause sollte man sich regelmäßig gönnen, um etwas für die Schönheit von innen und außen zu tun.

Bildquelle: ElenaT crestock