Was ist Facegym?

Was ist Facegym?

Fast jedem Menschen steht das gelebte Leben wahrlich im Gesicht. Lachfältchen wirken sympathisch, Stirnrunzeln eher gestresst oder nachdenklich und Zornesfalten strahlen eine aggressive Grundhaltung aus. Durch eine stetige Beanspruchung der immer gleichen Gesichtsmuskeln können diese sich eventuell verkürzen, sodass sich die Mimikfalten weiter vertiefen.

Mimikmuskeln lassen sich auf einfache Weise trainieren

Die Gesichts- und Halsmuskulatur besteht aus 46 einzelnen Muskeln, welche die Grundlage für die Mimik der Menschen bilden. Diese Muskeln lassen sich mit Facegym auf die gleiche Weise trainieren wie die Muskeln an Po und Beinen. Werden zum Beispiel pro Tag fünf bis zehn Minuten für eine Gesichtsgymnastik investiert, werden vorhandene Falten gemindert, Konturen gestrafft sowie Gewebe gefestigt und die Mimik somit zum Positiven verbessert. Nach etwa zwei Wochen ist es somit möglich, etwa zehn Jahre verjüngt auszusehen und sich über eine samtweiche und glatte Gesichtshaut zu freuen. Spritzen und Botox sowie ein Skalpell gehören somit der Vergangenheit an.

Regelmäßiges Training der Mimikmuskulatur ersetzt Lifting

Verräterische Faltenbildung entsteht erstens durch die verlangsamte Mikrozirkulation der Durchblutung, trockene Haut sowie eine geringere Elastin- und Kollagenproduktion. An zweiter Stelle sind es das Ungleichgewicht und eine Verringerung der Muskelspannkraft der jeweiligen Muskeln, welche für eine verstärkte Faltenbildung verantwortlich sind. Bei einer Aufspritzung sowie einem Lifting handelt es sich immer um sehr kostenintensive Maßnahmen, welche eine derartige Alterung vermindern sollen. Mit Facegym kann diese Veränderung wesentlich günstiger und vor allem problemloser vorgenommen werden. Wenn die Gesichtsmuskeln auf diese Art trainiert werden, wird die Haut mit dem darunterliegenden Fettgewebe elastisch gehalten, selbst wenn die Haut zeitgemäß ein wenig dünner wird.

Gesichtsmuskeln verfügen über ein kinästhetisches Gedächtnis

Werden zum Beispiel die Lippen- und Wangenmuskeln trainiert, wirken die betreffenden Gesichtsbereiche wesentlich vitaler sowie etwas aufgepolstert. Das jeweilige Gesicht ist somit wieder “in Form”. Da Muskeln ein kinästhetisches Gedächtnis besitzen, lassen sie sich in jedem Alter mit Facegym festigen und zu ihrem Turnus zurückführen. Wie durch ausdauerndes Training im Fitnessstudio der Körper perfektioniert werden kann, gelingt dies auch mit den Gesichtsmuskeln. Er wird lediglich etwas Geduld und eine gewisse Zeit dafür benötigt. Bereits in jüngeren Jahren kann Gesichtsgymnastik dafür sorgen, dass ein schiefes Lächeln sowie auch ein sogenanntes “fliehendes Kinn” korrigiert werden. Als unverzichtbares Hilfsmittel wird dafür ein Spiegel benötigt. Des Weiteren sollte nicht gezerrt werden, um keinen Muskel zu sehr zu beanspruchen.

Bild: © alexnika - Fotolia.com