Skip to main content

Wohlfühlprogramm für zu Hause

Wenn die Bäume ihr Laub abwerfen, das Wetter ungemütlicher und grauer wird, kann das schnell auf die Psyche schlagen. Wir werden schlapp, antriebslos und lustlos. Jetzt liegt es an uns, hier für Abwechslung und Energie zu sorgen. Aber alles stets nach den Maßgaben der Jahreszeit. So sind Herbst und Winter eher für Wohlfühlprogramme zu Hause zu haben. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Für die Badewanne

Perfekt in der kalten und ungemütlichen Jahreszeit, ist ein heißes Bad. Wenn Sie eine Badewanne besitzen, sollten Sie diese nun ausgiebig nutzen. Gönnen Sie sich den Luxus und sorgen Sie mit Kerzen und Teelichtern für eine angenehme Atmosphäre mit dämmrigem Licht. Verstreuen Sie Rosenblüten und stellen Sie ein Glas Sekt oder Wein bereit. Wählen Sie zudem Badezusätze mit angenehmem Duft, wie beispielsweise:

  • Zedernholz
  • Rosenholz
  • Lavendel
  • Düfte und Aromen

    Was in der Wanne bereits funktioniert, bietet sich auch für den Rest der Wohnung an. Pflegen Sie Ihren Körper mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion und entzünden Sie dabei Duftkerzen im ganzen Raum. Hier können Sie nach Gefühlslage entscheiden, ob Sie eher beruhigende Düfte wählen, oder lieber etwas Anregendes wie:

  • Zimt
  • Ylang Ylang
  • Pfefferminze
  • Entspannung hoch zwei

    Wenn Sie einen Partner haben, bieten sich ausgiebige Massagen an. Dämpfen Sie das Licht, wählen Sie beruhigende Klänge und angenehme, entspannende Hautöle, um sich gegenseitig von Kopf bis Fuß zu verwöhnen. Beruhigende und stimulierende Öle haben hier Zusätze wie:

  • Sandelholz
  • Vanille
  • Wohltat für den Teint

    Sie würden Augen machen, wenn Sie wüssten, welche Schätze in Ihrem Kühlschrank lagern. Verwöhnen Sie Ihre Haut mit selbst gemachten Peelings aus

  • Orange
  • Joghurt
  • Zucker
  • oder aber auch die bekannte Gurkenscheibe auf den Augen.

    Fazit:

    Genießen Sie die kalte und ungestüme Jahreszeit, indem Sie auf Düfte und Aromen setzen. Sie werden sehen, wie bereits diese Kleinigkeit Ihre Sinne berührt und Ihren Geist öffnet. Sie sind nicht nur ausgeglichener, sondern auch offener für Neues und stärken zudem auch Ihr Immunsystem!

    © Gennadiy Poznyakov – Fotolia.com