Skip to main content

Die richtige Fußpflege im Frühling und Sommer

Bei der Körperpflege geraten Füße schnell mal aus dem Blick. Dabei vollbringen sie jeden Tag Höchstleistungen für uns und wollen ebenso gut gepflegt werden wie Hände, Gesicht und Co. Doch stattdessen sind mangelnde Pflege, schlecht sitzende Schuhe und zu wenig Bewegung an der Tagesordnung. Zu viel Hornhaut, Blasen oder Druckstellen sind schlimmstenfalls die Folge. Doch das muss nicht sein. Mit der richtigen Pflege sind Sie und ihre Füße für den Frühling und den anstehenden Sommer gewappnet.

Hier ein paar grundlegende Tipps, die man beachten sollte:

  • Fußpflege am besten morgens und abends
  • Füße immer gründlich abtrocknen, vor allem zwischen den Zehen
  • Regelmäßige Fußbäder zur Entspannung und als Frischekick an heißen Tagen
  • Atmungsaktive Strümpfe und Schuhe tragen

Cremen, Peelen, Hornhaut entfernen

Wer schöne und gepflegte Füße haben will, sollte nicht beim täglichen Waschen Halt machen. Stattdessen sollte man einmal in der Woche zusätzlich ein Peeling anwenden, das nicht nur abgestorbene Hautschüppchen entfernt, sondern die Füße auch wunderbar geschmeidig macht und ein belebendes Gefühl verschafft. Wichtig ist es außerdem, überschüssige Hornhaut in regelmäßigen Abständen zu entfernen, damit die Füße glatt und schön bleiben. Dazu heißt es cremen, cremen, cremen. Wie auch die Hände können die Füße besonders im Winter durch die Kälte und die trockene Luft in Mitleidenschaft gezogen werden. Spezielle Fußcremes spenden Feuchtigkeit und wirken dem so entgegen. Ein toller Tipp für heiße Sommertage: kalte Fußbäder und kühlende Erfrischungsgels.

Fußreflexzonenmassage fürs allgemeine Wohlbefinden

Langes Sitzen oder Stehen bei der Arbeit, ein stressreicher Alltag, schwere Stiefel oder zu hohe Absätze – unsere Füße sind jeden Tag einer Menge Strapazen ausgesetzt. Doch nicht nur sie haben darunter zu leiden, oft sinkt dadurch auch das allgemeine Wohlbefinden. Eine perfekte Art, um für Entspannung zu sorgen, ist eine Fußreflexzonenmassage. Mit dem bewussten Drücken bestimmter Punkte kann man die Nerven- und Energiebahnen im Körper beeinflussen und das Wohlbefinden positiv beeinflussen.

Nagelpflege für ein perfektes Finish

Für gepflegte Füße im Frühling und Sommer sollte man auch die Nagelpflege nicht vergessen. Hierbei sollte man hin und wieder nach einem Fußbad die Nagelhaut sanft zurückschieben und beim Nägelschneiden darauf achten, die Nägel gerade abzuschneiden und mit einer Feile sanft abzurunden, damit sie nicht einwachsen können. Auch der Einsatz eines Nagelöls ist empfehlenswert. So vorbereitet braucht es dann nur noch einen hübschen Nagellack und schon sind die Füße für die warme Jahreszeit gewappnet.

Bild: © Dmitry Sunagatov - Fotolia.com