Skip to main content

Nie wieder Augenringe!

Die Augen sind eines der wichtigsten Organe. Sie offenbaren uns so viel, begleiten uns ein Leben lang und wollen natürlich gepflegt werden. Es gibt zahlreiche Faktoren, die uns Augenringe bescheren. Diese sind zwar nicht schädlich, sehen aber nicht schön aus und lassen das Gesamtbild müde, abgeschlagen und manchmal sogar krank aussehen. Ganz besonders tritt dieses Phänomen in der kalten Jahreszeit auf – doch damit ist nun Schluss!

Was sind Augenringe?

Jeder kennt sie, die dunklen Schatten unter den Augen die sich nur schwerlich überschminken lassen. Da die Haut rings um die Augen dünner ist, als die restliche Gesichtshaut, schimmern hier eher Blut- und Lymphgefäße durch. Das malt dann die unschönen Schatten. Die kalte Jahreszeit gibt uns dann mit Müdigkeit und Heizungsluft den Rest, um einen abgeschlagenen Schein über die Augen zu legen.
Begünstigt werden diese, durch zu wenig Wasseraufnahme und Schlafmangel. Ein gesunder Lebensrhythmus ist hier also mit ein Indikator, um erfolgreich gegen Augenringe zu wirken.

Augenringe behandeln

Wenn Sie sichergehen können, dass keine Krankheit hinter Ihren Augenringen steckt, dann können Cremes mit Koffein Ihnen helfen, diese loszuwerden. In jedem gut sortierten Drogeriemarkt bekommen Sie spezielle Ampullen und Cremes, die speziell auf die Bedürfnisse der Haut rings um die Augen abgestimmt sind. Oftmals sind diese Cremes bereits pigmentiert und kaschieren deshalb sehr gut.
Auch der Hautarzt hat hier die Möglichkeit, durch das Spritzen von Hyaluronsäure, nachzuhelfen. Dies sollte allerdings der letzte Ausweg sein, da die Behandlung nicht ganz preiswert ist.
Weiter können Sie Ihren Augen helfen, indem Sie viel trinken und oft blinzeln. In geschlossenen Räumen sollten Sie auch im Winter regelmäßig lüften und für eine ausgeglichene Raumfeuchtigkeit sorgen. So behalten Sie immer einen strahlenden Blick.

Augenringe mit Schwellung

Nicht genug damit, dass die Ringe einen dunklen Schatten werfen, treten diese durch die Schwellung auch noch deutlicher hervor.

Sie helfen Ihren Augen mit:

  • Augen-Roll-Ons mit Kühleffekt
  • Gurkenscheiben
  • viel Trinken

Alles beachtet und dann?

Sie haben Ihre Augen gepflegt? Augenringe minimiert? Für den letzten Schliff können Sie entsprechendes Make-Up auflegen. Entgegen der Meinung, die Augen dabei auszusparen, sollten Sie gerade jetzt hier Hand anlegen. Zupfen Sie ihre Brauen so, dass ein schöner, geschwungener Bogen entsteht. Die Wimpern sollten Sie nur am äußeren Rand kräftig tuschen. Vermeiden Sie zu knalligen und zu viel Lidschatten. Setzen Sie eher auf eine kleine Menge Concealer um den letzten Hauch Schatten zu eliminieren. So gelingt Ihnen der perfekte Augenaufschlag mit wachen und verführerischen Augen!

© juniart – Fotolia.com