Skip to main content

Die Vorteile der Hyaluronsäure in der Kosmetik

In der Medizin hat sie sich schon seit Jahren durchgesetzt, nun entdecken immer mehr Kosmetikkonzerne ihre Vorteile für sich: Die Rede ist von Hyaluronsäure.

Nach der Medizin entdeckt nun auch die Kosmetik die Hyaluronsäure

In der Medizin findet Hyaluronsäure beispielsweise bei der klassischen Orthopädie Anwendung. Patienten mit Arthrose wird ein Gemisch aus Hyaluronsäure in die betroffenen Stellen gespritzt. Die optimale Viskosität von Hyaluronsäure übernimmt dann die Aufgaben, die die Gelenkflüssigkeit nicht mehr wahrnehmen kann. Und dabei ist Hyaluronsäure gänzlich natürlich, den der Körper sogar selbst herstellt. Aber ab Beginn eines bestimmten Alters nimmt die körpereigene Hyaluronsäureproduktion deutlich ab. Um dem damit verbundenen Effekt der Alterung entgegenzuwirken, arbeiten immer mehr Kosmetikunternehmen an Rezepturen mit Hyaluronsäure. Vor allem beim Anti-Aging hat sich Hyaluronsäure einen guten Ruf erarbeitet.

Mit Hyaluronsäure der Alterung entgegenwirken

Hyaluronsäure ist eines der Stoffe, die in der Lage sind, Feuchtigkeit aufzunehmen und nur langsam, aber dafür lang anhaltend wieder freizugeben. Nicht zuletzt deshalb ist Hyaluronsäure bei Rezepturen von Anti-Aging-Cremes beliebt, da sie auch Stunden nach der Anwendung der Haut Feuchtigkeit spendet und so vor der Austrocknung schützt. Ein weiterer Effekt ist, dass bei der äußerlichen Anwendung von hyaluronsäurehaltigen Cremes sich in der Haut wieder vermehrt Elastin und Kollagen bilden können – wichtige Stoffe, um dem natürlichen Alterungsprozess der Haut entgegenzuwirken. Hyaluronsäure ist zwar eine Säure, aber keine ätzende, da sie aus einer langen Kette von Zuckermolekülen besteht, den sogenannten Disacchariden. Damit ist Hyaluronsäure auch für Anwender mit einer sensiblen Haut geeignet. Gerade wegen ihrer außerordentlich guten Hautverträglichkeit eignet sich Hyaluronsäure auch für prinzipiell sensible Hautstellen, wie beispielsweise für die Gesichtshaut und insbesondere für den Augenbereich, wo die Haut von Natur aus sehr reizbar ist. Wozu sich Hyaluronsäure noch eignet, verrät http://www.bioantiaging.de/hyaluronsaeure.html mit vielen weiteren Informationen rund um die Hyaluronsäure.