Skip to main content

So bringen Sie Ihre falschen Wimpern richtig an

haarforum_wimpern_© Anton Maltsev - Fotolia.comInsbesondere Menschen, welche über wenig Härchen an den Wimpern verfügen oder nur sehr kurze Wimpern haben, möchten sich die Wimpern verlängern und verdichten. Gewählt werden kann zwischen mehreren Ausführungen an falschen Wimpern. Die Gängigsten sind die durchgängigen falschen Wimpern, jedoch gibt es auch einzelne Wimpern und kleinere Streifen.

Die Utensilien bereit legen
Bevor die falschen Wimpern angeklebt werden können, müssen die benötigten Utensilien bereit gelegt werden. Dazu gehören zum einen natürlich die falschen Wimpern. Zudem ein Wimpernkleber benötigt. Der Kleber sollte nach dem Kleben durchsichtig werden und wasserfest sein. Daneben werden eine Pinzette und eine kleine Schere benötigt. Zum Abschluss werden Wimperntusche und ein Eyeliner benötigt.

Im Überblick:
• falschen Wimpern
• Wimpernkleber
• eine Pinzette
• eine kleine Schere
• Wimperntusche
• ein Eyeliner

Die Wimpern anbringen
Zu Beginn werden die falschen Wimpern an die Form des Auges angepasst. Dafür werden sie kurz angehalten und überschüssige Ränder gekürzt. Nun wird von dem Wimpernkleber ein wenig auf dem Handrücken verteilt. Eine falsche Wimper wird mit der Pinzette aufgenommen und am verklebten Ende durch den Wimpernkleber gezogen. Den Kleber nicht direkt und nur sparsam auftragen, jedoch so, dass der Kleber überall ist. Der Kleber, der recht dünnflüssig ist, muss nun ein wenig antrocknen, damit er nicht ins Auge läuft. Nun wird die falsche Wimper auf die echten Wimpern aufgelegt und die Klebekante an das bewegliche Lid angedrückt. Die Wimper muss relativ mittig auf dem beweglichen Lid positioniert werden und mit der Pinzette leicht angedrückt und positioniert werden. Dasselbe wird nun mit der anderen Wimper gemacht.

Schminken nach dem Anbringen
Tipps und Tricks zu falschen Wimpern erhaltst du auf www.falschewimpern.org. Dort werden auch Schminktechniken nach dem Ankleben gezeigt. Mit dem Eyeliner sollte die zumeist schwarze Linie der falschen Wimper verlängert werden, sodass sich hieraus eine einheitliche Linie ergibt. Danach werden beide Wimpern mit Wimperntusche überzogen und dann zusammengedrückt, damit die kleine Differenz zwischen den echten und den falschen Wimpern verschwindet.

Bildquelle: © Anton Maltsev – Fotolia.com